Dauer ca. 2 Stunden

Auf den Spuren von Schiller und dem Fürstentum von Rudolstadt

„Diese Gegend wird Ihnen lieb sein, mir brachte sie gestern einen Eindruck von Ruhe in der Seele, der mir innig wohltat“ – so lockte Charlotte von Lengefeld ihren späteren Gatten Friedrich Schiller zu einem Sommeraufenthalt nach Rudolstadt.

Rudolstadt-City-Tour

Nach Einweisung und Training auf der Festwiese führt die Segwaytour zu den Bauernhäusern im grünen Heinepark, welche als ältestes Freilichtmuseum Deutschlands gilt. Entlang der Saale fahren Sie in Richtung City. Aus verschiedenen Perspektiven sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt, das „Schloss Heidecksburg“ - eines der prunkvollsten Barockschlösser Thüringens.

Die Innenstadt ist geprägt von Historischen Bauten aus Fürstentums Zeiten. Sehen Sie auf der Tour das Kleinod „Handwerkerhof“, die märchenschlossartige Richtersche Villa, die Lutherkirche, das Schillerhaus, die St. Andreas-Kirche und die 2 Rathäuser. Schöne Fotomotive – ob Natur oder Architektur verschiedener Epochen - finden Sie auf dieser Tour.

Die ehemalige Residenzstadt Rudolstadt besticht nicht nur durch die landschaftliche Schönheit, sondern bietet vor allem für Kulturliebhaber ein besonders breites Spektrum. Im Juli findet hier das größte Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands statt und im August der größte Rummel Thüringens. (Änderungen der Tour vorbehalten)

  • 59,00 € pro Person
  • Begleitung mit E-bike auf Anfrage - Preis 30,00 € pro Person
  • geführte Tour durch Rudolstadt mit dem Spaßroller Segway
  • Einweisung und Fahrtraining
  • Helmverleih inklusive
  • 1 Seggy`s Stabilisator
  • Zu den Terminen
Führerschein
Kein Führerschein erforderlich. Mindestalter 14 Jahre. Minderjährige nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten
Gewicht
mind. 45 kg, max. 118 kg
Wetter
Durchführbarkeit abhängig von Regen, Glatteis, Kälte
Teilnehmer
2 - 6
Gestellt wird
Schutzhelm
Bitte mitbringen
Veranstalterticket oder Barzahlung, witterungsangepasste Kleidung, bequeme flache Schuhe