Es war einmal ein Gästehaus ...

 

Es war einmal ein Gästehaus,
hier gingen seit 85 Jahren die Urlauber ein und aus.
Es wurde gewandert, relaxt und gelacht
viele Freundschaften und Ehen hat es in Rohrbach gebracht.

Das Tal der Sorbitz wurde es nach dem Bach benannt,
es ist als Feriendomizil weit über die Landesgrenzen bekannt.
Heiß begehrt waren die FDGB-Plätze hier
von dem 650jährigen Ort, gibt’s noch so manches Souvenir.

Dann kam die Wende,
der Tourismusboom nahm in Deutschland sein Ende.
Wandern in der herrlichen Natur, einfache Gästezimmer reichten nicht mehr aus,
so entstanden neue Ideen vom Aktivtourismus und einem Freizeitbüro in unserem Haus.

Es wurde gebaut, neu gestaltet mit Sauna, Pool und Fitnessraum,
die Gäste kamen wieder und genossen diesen Landschaftstraum!
Die Nachfrage für Unterkünfte wurde wieder groß,
drum gingen die Bauarbeiten 2020 erneut in unserem Gästehaus los.

Viele Rückschläge und finanzielle Hürden haben wir in der Vergangenheit genommen,
doch im letzten Jahr, haben wir den absoluten Tiefschlag bekommen.
Corona und Lockdown schlich sich weltweit in unser Leben,
wir nutzten die Zeit zum Bauen für die Gäste,  um nicht aufzugeben.

Im Oktober konnten wir die ersten Urlauber in der 4-Sterne FeWo empfangen,
im November waren wir erneut im Corona-Lockdown gefangen.
Es folgte ein weißer Winter wie im Bilderbuch
statt der Einsamkeit, hätten wir gern Ihren Besuch.

Es ist nicht nur der fehlende Kaminabend und das Einbüßen vom Geld,
sondern die gemeinsame Aktivgestaltung, Ihre Geschichten, Ihr Lachen, Ihr Dasein - was uns fehlt.
So gehen wir hinaus in die Natur um fit zu bleiben,
senden Ihnen winterliche Grüße um auf dieser Weise den Thüringer Wald zu zeigen.

Die Segways neu gestylt, warten wir nun auf den Monat März,
in der Hoffnung, der Lockdown hat ein Ende und es geht für alle wieder aufwärts.

Bleiben Sie gesund – Auf ein baldiges Wiedersehen!

Es grüßt recht herzlich - Familie Hofmann